Infomenü

Tel.: 040 20 93 38 10

Hauptmenü
  • Heilpraktiker Hamburg

Ihr Heilpraktiker in Hamburg

CORONA–Update

Meine Praxis bleibt bis auf weiteres geöffnet. Bitte kommen Sie nur in die Praxis, wenn Sie bereits einen Termin vereinbart haben. Ich verzichte auf Händeschütteln und beachte wie auch sonst die gebotenen Hygienevorschriften in der Praxis.

Bitte sehen Sie bei grippeähnlichen Symptomen oder wenn es in Ihrem persönlichen Umfeld einen bestätigten Infektionsfall mit COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2) gibt, von einem Besuch der Praxis ab.

Auch, wenn Sie in den letzten 2 Wochen in China, im Iran, in Südkorea, in Italien, in Spanien (Region Madrid) in Österreich oder der Schweiz waren, sehen Sie bitte von einem Besuch in der Praxis ab.

Wenn Sie unter den bekannten Symptomen einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 leiden (Fieber, trockener Husten, Abgeschlagenheit, Atemprobleme, Halskratzen, Kopf- und Gliederschmerzen und Schüttelfrost, Schnupfen, Übelkeit und Durchfall) wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihren Arzt oder das Gesundheitsamt.

Als Heilpraktiker in Hamburg ist mir laut Infektionsschutzgesetz die Behandlung einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 nicht gestattet.

Sie haben gesundheitliche Beschwerden, sind krank, oder möchten Krankheiten vorbeugen und suchen einen Heilpraktiker in Hamburg? Ich bin seit 1999 Heilpraktiker und betreue in meiner Naturheilpraxis in Hamburg Menschen, die (wieder) gesund werden möchten sowie Menschen, die gesund bleiben wollen. Aufgrund meiner mehr als siebzehnjährigen Erfahrung als Heilpraktiker in Hamburg wähle ich die für Sie geeigneten naturheilkundlichen Diagnose- und Therapieverfahren aus, um den Ursachen Ihrer Beschwerden auf die Spur zu kommen. Hierzu verwende ich Verfahren, die typisch für Heilpraktiker sind, wie auch modernste Laboruntersuchungen, die ich in der Laborgemeinschaft für ganzheitliche Medizin in Hamburg durchführen lasse. Der Mix aus Naturheilkunde und innovativer Labordiagnostik bringt die Ursachen Ihrer Beschwerden ans Licht.

Ihr Heilpraktiker in Hamburg – das individuelle Behandlungskonzept

Sind die Ursachen (häufig sind chronische Erkrankungen nicht auf eine einzelne Ursache zurückzuführen) erst einmal gefunden, kann ich für Sie ein individuelles naturheilkundliches Behandlungskonzept erstellen. Damit Sie eine maßgeschneiderte Behandlung erhalten, kombiniere ich Verfahren, mit denen ich als Heilpraktiker schon seit vielen Jahren Erfahrung habe. Auch psychosomatische Zusammenhänge berücksichtige ich in meiner Naturheilpraxis bei der Suche nach dem „roten Faden“ in Ihrer Krankheitsgeschichte. Die Psychosomatik ist ein wichtiger Baustein in der Naturheilkunde, da es Wechselwirkungen in beide Richtungen gibt: vom Körper auf die Psyche und von der Psyche auf die körperliche Ebene.

Heilpraktiker Hamburg: vereinbaren Sie einen Termin in meiner Praxis für Naturheilkunde

Heilpraktiker Hamburg: Lernen Sie auf diesen Seiten meine Behandlungs-Verfahren kennen und informieren Sie sich über meine Praxistätigkeit. Für weitere Informationen dürfen Sie mich gerne unter 040 20933810 anrufen oder mir eine E-Mail senden.

Ich freue mich darauf, Sie in meiner Naturheilpraxis in Hamburg St. Georg zu begrüßen.

heilpraktiker_hamburg_unterschrift

[dropdown_box expand_text=“Informationen zum Beruf des Heilpraktikers“ show_more=“Weitere“ show_less=“Less“ start=“hide“]

Der Beruf des Heilpraktikers

Viele Patienten möchten sich von einem Heilpraktiker in Hamburg behandeln lassen, haben aber keine genaue Vorstellung vom Beruf des Heilpraktikers. Die selbständige Ausübung der Heilkunde ist in Deutschland neben Psychotherapeuten und Ärzten nur den Heilpraktikern erlaubt.
Das „Heilpraktiker-Gesetz“ (Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung) aus dem Jahr 1939 bildet die Berufsgrundlage für die Heilpraktiker. Um die Berufsbezeichnung Heilpraktiker tragen zu dürfen, muss man eine amtsärztliche Überprüfung durch die staatlichen Gesundheitsämter bestehen, durch die festgestellt wird, dass der Anwärter ˝keine Gefahr für die Volksgesundheit“ darstellt. Die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde erteilt nach erfolgreicher Überprüfung als Heilpraktiker in Hamburg das zuständige Landratsamt oder die Stadtverwaltung. Bei der Überprüfung spielen naturheilkundliche Verfahren nur eine Nebenrolle: Vor allem Kenntnisse in Anatomie, Physiologie, Pathologie und Gesetzeskunde werden in den Heilpraktikerschulen zur Vorbereitung auf die amtsärztliche Prüfung vermittelt. Nach bestandener Überprüfung muss sich der frischgebackene Heilpraktiker in Hamburg dann um die praktische Ausbildung kümmern. Hier bietet sich eine Assistenzzeit in der Naturheilpraxis einer erfahrenen Kollegin oder einem erfahrenen Kollegen an. Zusätzlich sollten für die naturheilkundlichen Behandlungsmethoden, mit denen der Heilpraktiker dann arbeitet möchte, Fachausbildungen begonnen werden. Abhängig von den zu vermittelnden Inhalten dauern die Fachausbildungen bis zu zwei Jahren. Je mehr Berufserfahrung ein Heilpraktiker in Hamburg hat, desto besser ist er im Erkennen und Behandeln von Krankheiten geschult und kann auf einen reichen Erfahrungsschatz in der naturheilkundlichen Therapie zurückgreifen. Der Heilpraktiker unterliegt außerdem einer gesetzlichen Pflicht zur regelmäßigen Fortbildung, um einen stets aktuellen Wissensstand zu haben und bereits erlernte Therapien zu vertiefen.

Was darf ein Heilpraktiker nicht?

Heilpraktiker dürfen keine meldepflichtigen Infektionskrankheiten wie Hepatitis, Meningitis, Tuberkulose, Masern, Mumps etc. behandeln, außerdem dürfen sie keine sexuell übertragbaren Krankheiten behandeln. Des Weiteren ist es ihnen verboten Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten behandeln, sie dürfen keine Geburtshilfe leisten und keine Totenscheine ausstellen. Auch verschreibungspflichtige Medikamente dürfen Heilpraktiker nicht verordnen. Natürlich dürfen Heilpraktiker auch nicht über die Krankheiten ihrer Patienten sprechen, denn sie unterliegen der Schweigepflicht. Jeder Heilpraktiker muss die Grenzen seiner Möglichkeiten kennen und bei Gefahr für den Patienten rechtzeitig adäquate Maßnahme einleiten und die Schulmedizin einschalten.

Heilpraktiker Hamburg – Vital- & Stoffwechselanalyse
Heilpraktiker Hamburg – Gesund abnehmen
Heilpraktiker Hamburg – Raucherentwöhnung

[/dropdown_box]

Top