Infomenü

Tel.: 040 20 93 38 10

Hauptmenü
Allergie-Behandlung in Hamburg

Allergie-Behandlung in Hamburg

Allergien wie Heuschnupfen, der sogenannten Pollinosis, und allergischem Asthma sind auf dem Vormarsch. Besonders im Frühjahr und im Sommer, wenn die Pollen am fliegen sind, benötigen viele Menschen eine Allergie-Behandlung um Ihre Symptome zu lindern. Durch eine Allergie ist die Leistungsfähigkeit der Betroffenen meist deutlich eingeschränkt: die Augen sind gerötet und jucken, die Nase läuft und die Betroffenen leiden unter Niesattacken.

Allergien sind Regulationsstörungen des Immunsystems.

Dieses reagiert auf einen meist recht harmlosen Stoff, wie Pollen, Staub oder ein Lebensmittel allergisch, das heißt unnormal. Es wird eine Abwehrreaktion in Gang gesetzt, die unnötig ist, aber Energie kostet und Beschwerden macht. Die Ursache kann sein, dass dieser Körper schon mit vielen schädlichen Stoffen in Kontakt gekommen ist, die er erfolgreich abgewehrt hat, aber jetzt überfordert ist und auf immer mehr harmlose Stoffe den gleichen Mechanismus in Gang bringt, also die Allergie. Hier setze ich als Heilpraktiker mit meiner Behandlung an.

Allergie-Behandlung mit dem Bioenergie-Modulator

unterscheiden wir zwei Vorgehensweisen die sinnvollerweise kombiniert werden:

  • Das „Löschen“ eines Allergens (allergieauslösender Stoff)
  • Die Behandlung der allergischen Bereitschaft (Disposition), also die Behandlung der Regulationsstörung des Immunsystems

Die Allergie-Behandlung mit dem Bioenergie-Modulator ist eine ganzheitliche Therapie, mit der ich als Heilpraktiker nicht nur das Symptom sondern den ganzen Menschen mit seiner veränderten Reaktionslage (Regulationsstörung) erfasst. Dies ist besonders bei chronischen Erkrankungen wichtig, bei denen die zugrunde liegende Regulationsstörung behandelt werden muss. Bei der Allergie-Behandlung hat sich die biophysikalische Medizin in meiner Praxis seit vielen Jahren bewährt.

Die schnelle Beseitigung der allergischen Beschwerden ist der Vorteil der Methode des Löschens von Allergenen. Die dahinter liegende Regulationsstörung, d.h. die Allergiebereitschaft ist aber noch da. Das kann dazu führen, dass eine bereits gelöschte Allergie nach einiger Zeit wieder auftritt oder dass neue Allergien entstehen.

Die Allergie-Behandlung der Regulationsstörung sollte daher parallel oder nach der Löschtherapie erfolgen. Sie kann mit folgenden Methoden in meiner Heilpraktiker Praxis in Hamburg Winterhude durchgeführt werden:

  • Die Biofeld-Therapie nach Dr. Schweitzer hat sich seit einigen Jahren besonders bewährt. Mit dieser Therapie kann die Allergiebereitschaft in ca. 6 Wochen reduziert werden. Diese Regulationstherapie wird durch Einnahme körpereigener Mineralstoffe (Salzmischungen von Natrium, Kalium, Calcium und Magnesium) nach einem genauen Plan durchgeführt und reduziert chronische Belastungsfaktoren der Allergien oder auch anderer Krankheiten.
  • Mit dem Bioenergie-Modulator kann zusätzlich die Behandlung der Disposition (Bereitschaft) von Regulationsstörungen, die durch Allergene oder unverträgliche Substanzen ausgelöst werden, durchgeführt werden.

Die Allergielöschung mit dem Bioenergie-Modulator ist von der Schulwissenschaft nicht anerkannt und von der Schulmedizin als nicht notwendig eingestuft, in keinem Fall ersetzt Sie bei unklaren oder akuten Beschwerden den Besuch eines Arztes.

Foto: fotolia – Thaut Images

Top
Kai Stefan Haschke | Heilpraktiker hat 4,94 von 5 Sterne | 72 Bewertungen auf ProvenExpertcom